Virtuix veröffentlicht eine Softwareplattform für die hauseigenen Laufmaschinen, die für Spielhallenbetreiber aber auch Spieler viele Vorteile hat.

Kabetec VR-Brille

Das 2013 gegründete Unternehmen war eines der ersten Startups, das auf den neuerlichen VR-Hype ansprang und eine erschwingliche Laufmaschine namens “Omni” für Endkunden herstellen wollte. Bei einer Kickstarter-Kampagne sammelte Virtuix 1,1 Millionen US-Dollar von mehr als 3.000 Unterstützern ein. Das ursprüngliche Ziel waren 150.000 US-Dollar.

Wie so oft bei Hardwareprojekten verzögerte sich die Auslieferung. Vergangenen Herbst nahm Virtuix dann einen Strategiewechsel vor: Die 80 Kilogramm schweren und mittlerweile auch sehr teuren Geräte sollten nur noch an Firmenkunden verkauft werden. Unterstützer außerhalb der USA hatten Pech: Ihre Bestellung wurde storniert und das Geld zurückerstattet.

Eine Management- und Spieleplattform

“Omniverse” ist eine Softwareplattform, die die Geräte sinnvoll ergänzen soll: Sie bietet 16 vorinstallierte Spiele, ein automatisiertes Vergütungssystem für Entwickler und Unterstützung von Nutzerprofilen. Die Plattform synchronisiert sich über alle Geräte und Standorte hinweg. Für den Betrieb der Software fallen keine zusätzlichen Kosten für Betreiber an.

Für die Spiele hat Virtuix mit Entwicklern eine minütliche Flatrate ausgehandelt, Deals mit einzelnen Studios sind also nicht mehr nötig. Die Nutzungszeit wird von der Software aufgezeichnet und die Entwickler automatisch vergütet, wobei Virtuix einen bestimmten Prozentsatz für sich zurückbehält.

Omniverse bietet außerdem Managementtools, mit denen sich mehrere Geräte zentral verwalten lassen, zum Beispiel um die Dauer von Spielsitzungen einzustellen. Ist die Zeit abgelaufen, deaktiviert sich das System und der Kunde weiß, dass sein…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.