Vergangenen Sommer fand im Londoner Somerset House eine Ausstellung zu Stanley Kubrick (1928-1999) statt. Eine Vielzahl teils international bekannter Künstler stellten Werke aus, die von den Filmen des US-amerikanischen Regisseurs inspiriert sind. Dabei wurde jede einzelne der Arbeiten in Form von 360-Grad-Videos aufgezeichnet. Nun wurde die Ausstellung für Samsung Gear VR und Oculus Rift aufbereitet und kann in einer virtuellen Führung besucht werden.

Das erste Kunstwerk, ein Gemälde, hängt in der Eingangshalle und stammt von Christiane Kubrick, der Frau des Regisseurs. Es zeigt den Künstler an einem Teich sitzend. Alle Kunstwerke werden kommentiert, einige sogar von den Künstlern selbst. So erfährt man, dass Kubrick in vielen Filmszenen Bilder seiner Frau eingebaut hat.

Zusätzlich zu den Audio-Kommentaren ist neben jedem Kunstwerk eine digital eingefügte Texttafel zu sehen, welche die wichtigsten Informationen enthält und das Kunstwerk in wenigen Worten vorstellt. So kann man nachlesen, wie das gezeigte Kunstwerk heißt und wann es gemalt wurde.

Vorbildliche Umsetzung

In der Eingangshalle ist über eine große Wand ein digitales Overlay gelegt. Dieses zeigt den räumlichen Grundriss der Ausstellung und wo sich die einzelnen Kunstwerke befinden. Auf diese Weise kann man sich einen Überblick verschaffen und nach der Führung zu einzelnen Kunstwerken springen.

Die Ausstellung führt 45 Kunstwerke, von denen jedes einzelne in einem 360-Grad-Video dokumentiert ist. Flache Kunstwerke werden von vorne, Skulpturen aus verschiedenen Perspektiven gezeigt. Doug Foster hat in seinem Werk die berühmte Stargate-Sequenz aus 2001: A Space Odyssey mit eigenen Mitteln nachgestellt und auf eine Widescreen-Leinwand projiziert.

Wer die Ausstellung in der Virtual Reali…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Ist KI wirklich intelligent? | Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.