VR-Kultspiel kriegt Nachfolger mit berauschender Optik

VR-Kultspiel kriegt Nachfolger mit berauschender Optik

Das VR-Spiel Thumper bekommt einen geistigen Nachfolger, der dem Original audiovisuell in nichts nachsteht.

In Thumper steuert ihr ein käferartiges Wesen auf einer vorgegebenen Bahn und vollführt waghalsige Manöver, indem ihr im Rhythmus elektronischer Musik Tastenabfolgen drückt.

Das minimalistische Spieldesign wird in Kombination mit den audiovisuellen Elementen zu einer berauschenden VR-Erfahrung, die an die Schlusssequenz aus Kubricks "2001: A Space Odyssey" erinnert.

Thumper erschien 2016 gleichzeitig für Playstation VR, PS4 und den PC. In den nächsten Jahren folgten Umsetzungen für weitere VR-Headsets und Konsolen sowie Smartphones. Am 22. Februar 2023 kam die vorläufig letzte Version des Spiels für Playstation VR 2 und PS5 heraus.

Vorhang auf für Thrasher

Thumper wurde vom Duo Marc Flury und Brian Gibson entwickelt. Sieben Jahre nach der Erstveröffentlichung des VR-Spiels kündigt Gibson einen geistigen Nachfolger an: Thrasher. Für den neuen Titel tat sich der Künstler und Komponist mit einem neuen Partner zusammen, dem Programmierer und Designer Mike Mandel.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Das Duo beschreibt Thrasher als ein "atemberaubendes kosmisches Rennspiel und audiovisuelles Erlebnis". Ihr steuert einen Weltraumaal durch elegante Gesten und saust, rast und stößt dabei durch die Leere, überwindet Hindernisse und stapelt Combos. Das VR-Spiel spielt am Anfang der Zeit und lässt euch miterleben, wie sich der Aal von einem mickrigen Würmchen zu einem Megabiest entwickelt.

"Tauche ein in ein schillerndes Weltraumabenteuer, in dem Musik, Grafik und Gameplay zu einem transzendenten Erlebnis verschmelzen", heißt es in der Beschreibung.

Thrasher erscheint 2024 für Meta Quest und PC-VR-Headsets. Eine 2D-Version für Konsolen folgt zu einem späteren Zeitpunkt. Auf Steam könnt ihr den VR-Titel bereits auf die Wunschliste setzen.