Meta Quest: Das Pferdehof-Idyll wird Realität

Meta Quest: Das Pferdehof-Idyll wird Realität

Rival Stars Horse Racing: VR Edition lässt euch bald Pferde züchten und Pferderennen bestreiten. Auf Meta Quest und SteamVR.

FAKTEN

Der Ponyhof Pferdehof kommt in die VR. Das neuseeländische Studio PikPok hat eine eigenständige VR-Version von Rival Stars Horse Racing angekündigt. Es beschreibt das Spiel wie folgt:

In diesem brandneuen VR-Erlebnis tauchst du in eine malerische Pferderanch ein und erlebst die Freude und den Stolz, sich um einen Weltklasse-Pferdestall zu kümmern. Schlüpfe in die Rolle eines Stallmeisters und ziehe deine eigenen Champion-Pferde vom Fohlen bis zum Star auf der Rennbahn auf. Füttere deine Pferde mit ihren Lieblingsleckereien, sorge dafür, dass sie gepflegt sind, und streichle sie genau an der richtigen Stelle, damit sie ihre Hälse vor Freude recken! Nimm dann als Jockey die Zügel in die Hand und spüre den Wind, während du dem Sieg entgegenrast.

Rival Stars Horse Racing: VR Edition hat bereits einen Eintrag im Horizon Store und der Erscheinungszeitraum ist mit Herbst 2024 angegeben. Die SteamVR-Version erscheint laut Ankündigung im vierten Quartal 2024. In der Youtube-Beschreibung des Trailers (siehe unten) heißt es, dass in diesem Zeitraum auch eine Vision-Pro-Version geplant ist.

KONTEXT

Ein eigenständiges VR-Spiel

Laut PikPok wurde Rival Stars Horse Racing: VR Edition von Grund auf für VR entwickelt und unterstützt kein Crossplay mit anderen Titeln der Spielereihe, die es für iOS und Android sowie in einer Desktop Edition auf Steam gibt.

Im Horizon Store liefert PikPok weitere Details zu den Features. So wird man auf realistische Art mit den Pferden interagieren und eine emotionale Bindung zu ihnen aufbauen können. Dazu gehört das Füttern, Frisieren und Streicheln der Pferde, ohne Aufgabenliste und Zeitdruck.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

Beim Züchten der Pferde wird man neue Felle und Muster entdecken und den eigenen Stall nach und nach anwachsen sehen. Wer möchte, kann den Pferden beim Auslauf in der Natur zuschauen oder selbst aufsteigen und auf der Ranch reiten gehen.

Die Rennen sollen sich dank intuitiver Bewegungssteuerung lebensecht anfühlen. Für diesen Bereich des Spiels wird es einen Story- sowie einen Multiplayer-Rennmodus geben, bei denen man verschiedene Orte auf der ganzen Welt besucht. Selbst Cross-Country-Umgebungen wird es geben, in denen man Sprünge vollführen oder gegen die Zeit reiten kann.