VR-Hitstudio trotzt VR-Krisenjahr 2023

VR-Hitstudio trotzt VR-Krisenjahr 2023

Qualität macht sich bezahlt: Resolution Games hat im herausforderungsreichen Jahr 2023 mehr Spiele verkauft als im Vorjahr.

FAKTEN

Das Studio, das Titel wie Cook-Out, Blaston, Demeo und Demeo Battles, Ultimechs und zuletzt Racket Club herausbrachte, blickt auf ein erfolgreiches achtes Jahr seines Bestehens zurück.

Einer Reihe von Indikatoren zufolge (siehe Kontext unten) verlangsamte sich das Wachstum der VR-Industrie im Jahr 2023. Resolution Games trotzte diesem Trend: Die Spiele des Studios verkauften sich 2023 besser als im Vorjahr.

Resolution Games erzielte folgende Erfolge:

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 3,50 € / Monat
logo

  • Die Titel des Studios wurden mehr als drei Millionen Mal heruntergeladen und rege gespielt, wie man der Infografik unten entnehmen kann.
  • Das Studio veröffentlichte 2023 außerdem zwei neue Spiele: Demeo Battles und Racket Club. Es brachte zudem eine Vielzahl bestehender Titel für neue Plattformen heraus, etwa Demeo für PSVR 2, PS5, iPad und Mac. Auf der Pico-Plattform kamen ebenfalls viele neue Spiele von Resolution Games an.
  • Das Mixed-Reality-Portfolio stieg auf fünf Titel: Blaston, Demeo und Demeo Battles, Racket Club und Spatial Ops, auf das Resolution Games in diesem Jahr näher einzugehen hofft.
Infografik mit Statistiken zu verschiedenen Resolution-Games-Spielen.

Statistiken zu verschiedenen Resolution-Games-Spielen im Jahr 2023. | Bild: Resolution Games

KONTEXT

Meta Quest ist die mit Abstand größte und wichtigste VR-Plattform für Entwickler:innen. Metas Quartalszahlen zufolge waren die Umsätze der Reality Labs, die Hard- und Softwareverkäufe umfassen, im ersten, zweiten und dritten Quartal rückläufig im Vergleich zum Vorjahr. Abzuwarten sind die Quartalszahlen des Weihnachtsgeschäfts 2023, die von Meta am 1. Februar 2024 bekannt gegeben werden.

Wie gut Sonys VR-Plattform abgeschnitten hat, ist nicht bekannt. Sonys Verschwiegenheit und jüngste Stellungnahme zu Playstation VR 2, die das Gerät als "herausfordernde Kategorie" bezeichnet, lassen aber nichts Gutes vermuten.