Trotz eines hohen Verkaufspreises schafft Sonys neuer Playstation-VR-Shooter Farpoint eine Top-Platzierung in den UK-Charts.

Kabetec VR-Brille

In den UK-Spiele-Charts schaffte es Farpoint auf Anhieb auf den zweiten Platz und ist damit der bislang am besten platzierte Titel, der exklusiv nur mit Playstation VR genutzt werden kann. Resident Evil 7 samt VR-Modus rangierte längere Zeit auf dem ersten Platz der UK-Charts, läuft aber auch auf dem flachen TV.

Die gute Platzierung von Farpoint ist bemerkenswert, da der Titel mit rund 100 Euro samt Plastikpistole recht teuer ist. Die Standalone-Version gibt es zwar ab circa 50 Euro, mit dem herkömmlichen Gamepad verliert der Titel jedoch an Reiz.

Die Testberichte fielen eher durchschnittlich aus und lassen keinen Verkaufshit vermuten. Bei der Bewertungsplattform Metacritics schafft es Farpoint derzeit auf eine Durchschnittswertung von 70 Prozent von der Fachpresse – das ist ordentlich, aber nicht brillant.

Farpoint: Liebling der Playstation-VR-Fans

Die Rückmeldungen von Playstation-VR-Enthusiasten im Netz fallen hingegen sehr positiv aus. So gibt es beispielsweise im PSVR-Unterforum bei Reddit zahlreiche Fans, die begeistert sin…



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.