“Rec Room” ist in Amerika und Europa in die offene Beta gestartet. Mit der kostenlosen Social-VR-App können sich Nutzer von Playstation VR, Oculus Rift, HTC Vive und Windows-Brillen plattformübergreifend in der Virtual Reality treffen, unterhalten und spielen.

Rec Room erschien im Sommer 2016 für HTC Vive, Ende des Jahres folgte eine Version für Oculus Rift und Touch. Heute ist Rec Room die beliebteste Social-VR-Plattform: Laut Steamspy hielten sich in den vergangenen zwei Wochen allein bei Steam mehr als 16.000 Spieler in der App auf. Auf Valves Plattform haben Nutzer mehr als 1.800 Kritiken zu Rec Room verfasst, 97 Prozent der Bewertungen sind “äußerst positiv”.

Rec Room ist nicht nur ein virtueller Treffpunkt. Die App bietet eine Vielzahl an Aktivitäten wie Paintball und Laser Tag. Wer eine Herausforderung sucht, kann sich mit Freunden an Questabenteuern versuchen, die nur mit Koordination zu bewältigen sind.

Der Reddit-Nutzer Carthage96 hat auf Imgur eine Übersicht an Gifs zusammengestellt, die zeigt, was VR-Enthusiasten in Rec Room alles tun können. Nachfolgend eine Auswahl:

Passt den Stil eures Avatars an:

Spielt eine Runde Poker:

Stellt euch Ques…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.