Update vom 18. September:

Kabetec VR-Brille

Bei Reddit meldet sich ein anonymer Nutzer zu Wort, der laut eigenen Angaben den Prototyp bei einem Bewerbungsgespräch ausprobieren konnte. Laut ihm ist das aktuelle Demo-Gerät in puncto Sichtfeldweite, Blickdichte und Glaubhaftigkeit der digitalen Einblendungen deutlich vor Hololens. Er bezieht sich explizit auf die Aussagen von Kevin Kelly und bezeichnet diese als sehr präzise.

Ursprünglicher Artikel vom 16. September:

Der Wired-Redakteur Kevin Kelly gehört zu der Gruppe von Auserwählten, die Magic Leaps AR-Brille ausführlich antesten konnten. In einem Podcast plaudert er einige Details aus.

Kaum ein Journalist dürfte sich ähnlich gut mit Magic Leap auskennen wie Kevin Kelly. Für das Wired-Magazin verfasste er im April 2016 eine ausführliche Hintergrundgeschichte über das US-Startup, seine Technologie und die Mitbewerber. Der Wired-Redakteur hatte die Gelegenheit, den Magic-Leap-Prototypen vor Ort in Florida auszuprobieren.

In einem Podcast erläutert Kelly Details zur Seherfahrung, die er bei seinem Test machen konnte. Die digitalen Einblendungen von Magic Leap sollen demnach so überzeugend dargestellt werden, dass man als Betrachter das Gefühl habe, dass diese tatsächlich als physisches Objekt im Raum exis…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Die große VR-Brillenschwemme | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.