Update vom 29. Februar:

In der Zwischenzeit hat Microsoft neue Trailer für die unten genannten Hololens-Apps und einen Blogpost zur Entwicklerversion veröffentlicht:

Ursprüngliche Meldung:

Noch heute sollen die Vorbestellungen für Microsofts Augemented-Reality-Brille Hololens starten. Der erste Prototyp kostet 3.000 US-Dollar. Verschickt werden die Entwicklerkits ab dem 30. März. Das meldet “Forbes” und beruft sich dabei auf einen anstehenden Blog-Post von Microsofts Kudo Tsunoda. 

Vorbestellen dürfen vorerst nur qualifizierte Entwickler, die außerdem Mitglied im Windows-Insider-Programm sind. Die Brille wird mit einer ersten Entwicklungsumgebung sowie zahlreichen Tutorials und Dokumentationen ausgeliefert. Diese sollen Entwicklern dabei helfen, Windows 10 Apps für das Augmented-Reality-System zu entwickeln. Mit im Paket sind auch drei AR-Spiele: “Fragments”, “Young Conker” und “RoboRaid”, das zuvor als “Project X-Ray” auch schon öffentlich demonstriert wurde.

“Fragments” ist eine Art Augmented-Reality-Krimi, der sich im eigenen Wohnzimmer abspielt. Die Spieler müssen Verdächtige interviewe…

Der MIXED.de XR-Podcast #178

Jetzt reinhören: Tik-Tok-Deepfakes, Neon-Wesen und VR-Gewalt | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.