Google investiert in Augmented Reality: Neben der VR-Cardboard-Initiative und über 500 Millionen US-Dollar für Magic Leap gibt es auch eine neue Version von Google Glass – speziell für die Industrie.

Dass Google die Datenbrille Google Glass längst nicht aufgegeben hat, beweisen zahlreiche Augmented-Reality-Projekte, die in 2015 angestoßen wurden. Diese finden aber nicht im Consumer-Bereich statt, sondern orientieren sich eher Richtung Medizin und Business. Jetzt sind über die FCC, der amerikanischen Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte, Bilder einer neuen Version von Google Glass aufgetaucht. Diese ist aber erstmal nicht für Endverbraucher gedacht; Google-Entwickler sprechen daher auch von der Enterprise-Edition. Allerdings wurde die Existenz der Enterprise-Edition von Google bisher nicht offiziell bestätigt – und das obwohl angeblich hunderte Entwickler bereits mit der neusten Version der Datenbrille arbeiten und die FCC die Bilder online stellt.

Auf den ersten Blick sieht die neue Enterprise-Edition der ursprünglichen Google-Glass-Brille sehr ähnlich, einige Unterschiede gibt es aber dennoch. Die größte Neuerung ist, dass man die Datenbrille jetzt einfach zusammenklappen kann – das war eines der am meisten vermissten Features an der ursprünglichen Explorer Edition der Google-Brille. Ebenfalls verbessert wurde das “Prism”-Display der Brille, das nun eine Ecke größer ausfällt und das Augmented-Reality-Bild daher komfortabler in das Sichtfeld des Nutzers projizieren kann. Bei der ersten Version von Googles Datenbrille musste man die Augen etwas verdrehen, um die digitalen Einblendungen im Display zu erkennen. Außerdem ist die neue Version insgesamt deutlich robuster gebaut und sogar wasserdicht.

Erste Bilder der Google Glass Enterprise-Edition.

MIXEDCAST #171: Das Carmack-Drama, Stormland und Magic Leak | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.