Update vom 5. Januar 2017:

Auf der CES 2017 gab Samsung bekannt, dass weltweit rund fünf Millionen Gear-VR-Brillen verkauft wurden. Damit hätte das mobile Gerät die Nase deutlich vorn vor Highend-VR-Brillen wie Oculus Rift, HTC Vive oder Playstation VR.

Allerdings sollte man die Verkaufszahlen im Kontext der Vertriebspolitik betrachten. Samsung verschenkte zahlreiche VR-Brillen an Käufer der S6- und S7-Smartphones. Die Marktsituation von Mobile- und Highend-VR ist daher kaum vergleichbar.

Laut Tim Baxter, Präsident von Samsung USA, schauten Gear-VR-Nutzer bislang über zehn Millionen Stunden 360-Videos. Detaillierte Nutzungsdaten verrät er nicht; die wären jedoch besonders interessant.

Ursprünglicher Artikel vom 2. September 2016: Gear VR: 500.000 verkaufte Einheiten in Europa und ein “Surroundie”

Samsung meldet, dass in Europa bislang eine halbe Million Gear VR-Brillen verkauft wurden, 200.000 davon in Deutschland. Die neue Plattform Discovr soll der mobilen VR-Brille weiter Auftrieb geben.

Discovr ist eine von Samsung Deutschland speziell für den deutschen Markt initiierte Plattform für 360-Grad-Videos, -Fotos und -Anwendungen. Discvor kann


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.