Digitales Lernen im virtuellen Klassenzimmer

Digitales Lernen im virtuellen Klassenzimmer

Die Online-Ausbildung entwickelt sich sehr schnell. Der Trend zum Fernunterricht ist nicht erst seit gestern da und wird in den kommenden Jahren sicher nicht verschwinden.

Das Internet ist längst zu einem wichtigen Bestandteil des Bildungsprozesses geworden, und es gibt heute kaum noch einen Lehrer, der die Technologie nicht in seinem Unterricht einsetzt. Wir kommunizieren mit Kollegen, Schülern und deren Eltern über Messenger, nutzen elektronische Zeitschriften und suchen online nach zusätzlichen Materialien.

Die Möglichkeit, aus der Ferne zu studieren oder Englischkurs online zu machen, ist für viele attraktiv, und der Anteil der Menschen, die aus der Ferne studieren, wird in den kommenden Jahren noch zunehmen, da sich die Hilfsmittel für die Organisation solcher Studien täglich weiterentwickeln.

Ein virtuelles Klassenzimmer (virtual classroom) ist eine Technologie für den Fernunterricht, bei der die Teilnehmer eines Lernprozesses und ein Lehrer über das Internet oder die Informationssysteme eines Unternehmens miteinander kommunizieren, Informationen übertragen und analysieren können.

Alle Arten von Präsenzveranstaltungen werden im virtuellen Klassenzimmer simuliert, und die beim E-Learning verwendeten Analysetools können hinzugefügt werden (Datenaustausch, Feedback, Teamarbeit, Bewertung und Analyse usw.).

Zur Umsetzung der Technologie des virtuellen Klassenzimmers können sowohl integrierte E-Plattformen als auch eine Kombination verschiedener Lösungen für einzelne Funktionen verwendet werden.

Die Entwicklung der Technologie geht in zwei Richtungen:

  • den Einsatz von Virtual-Reality-Technologien zur Schaffung virtueller Klassenzimmer;
  • die Konsolidierung von programmspezifischen virtuellen Klassenzimmern zu einem virtuellen Campus – die Teilnehmer können je nach Unterrichtsplan verschiedene virtuelle Klassenzimmer betreten.

Im virtuellen Klassenzimmer diskutieren Schüler und Lehrer theoretische Fragen, tauschen Dokumente aus, holen sich Ratschläge und informieren sich über Neuigkeiten in verschiedenen Bereichen und Fächern.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Klassenzimmer, in dem sich Lehrer und Schüler im selben Raum befinden, sitzen sich in einem virtuellen Klassenzimmer Lehrer und Schüler an ihren Computern. Mit Hilfe eines Computers und eines Headsets können sie über das Internet miteinander sprechen und sich gegenseitig zuhören. Das ist es, was wir ein virtuelles Klassenzimmer nennen.

In mancher Hinsicht ist es einem traditionellen Klassenzimmer sehr ähnlich, zum Beispiel, wenn eine Person im Klassenzimmer spricht, hören alle anderen zu. Um eine Frage zu stellen oder eine Antwort zu geben, muss der Schüler „die Hand heben“, was durch Klicken auf eine spezielle Taste auf dem Bildschirm ausgedrückt wird. Das virtuelle Klassenzimmer verfügt über ein Whiteboard, auf dem die Lehrkraft Schlüsselwörter, Sätze usw. notieren kann.

Das virtuelle Klassenzimmer ermöglicht es den Schülern (Kursteilnehmern), sich mit ihren Lehrern online im Unterricht zu treffen, unabhängig vom aktuellen Standort der Kursteilnehmer. Die Lehrkraft kann den Desktop ihres Computers über einen Webbrowser zeigen und dabei Sprach- und Videoverbindung verwenden, so dass jeder in der Klasse sehen und hören kann, was die Lehrkraft sagt und zeigt.

Um einen virtuellen Kurs zu besuchen, benötigen Sie einen Computer oder ein anderes Gerät mit Internetzugang, ein Audiogerät (z. B. ein Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon), eine Webcam. Für die Nutzung des virtuellen Klassenzimmers ist keine Software erforderlich. Sie können sich über einen Webbrowser in das Klassenzimmer einloggen.

Mit dem virtuellen Klassenzimmer können Sie viele der Einschränkungen vermeiden, die bei traditionellen Lernformen auftreten. Durch die Teilnahme an Online-Kursen werden Sie in der Lage sein, Zeit und Geld beim Reisen zu sparen, sich mit Lehrern aus verschiedenen Ländern zu treffen, Muttersprachler als Sprachlehrer zu haben, effizientes Lernen in der bequemen Umgebung Ihres eigenen Zuhauses zu genießen und viel Spaß zu haben.

Ein wichtiger Bestandteil des Online-Lernens im virtuellen Klassenzimmer ist eine sehr aktive Nutzung der digitalen Technologien. Dazu gehören auch Online-Spiele, und interaktive Quizze. Wir sollten nicht vergessen, dass das Spiel für jede Person die natürlichste Art des Lernens ist. Mit Spielen macht das Lernen nicht nur Spaß,  Spiele helfen auch, den Fortschritt zu bewerten, und bringen ein Element des Wettbewerbs mit sich.