Die Microsoft-Developer-Konferenz “Build 2015” fand vom 29. April bis zum 1. Mai in San Francisco statt. Microsoft stellte neben zahlreichen Neuigkeiten für Entwickler auch neue Funktionen für Windows 10 und Office vor. Highlight der Keynote war allerdings “HoloLens“, der erste “holographische Computer”. Microsoft demonstriert eindrucksvoll, dass sie eine neue Technologie entwickelt haben, die Arbeit, Kommunikation und Entertainment verändern kann.

Die gezeigten Demonstrationen sehen aus als würden sie direkt aus einer Episode von Stark Trek stammen.  Nach den ersten Hands-on-Berichten der Medien gibt es unterschiedliche Reaktionen. Während es viele positive Stimmen wie die von PC WELT gibt, die der HoloLens bescheinigen, sehr gut zu funktionieren, bemängeln die US-Techmagazine The Verge und Wired einen viel zu kleinen Bildausschnitt und die rudimentäre Gestensteuerung. Dies führe dazu, dass man mit HoloLens immer nur einen kleinen Teil einer virtuellen Realität sähe – die Illusion funktioniere nur gut bei Objekten die nicht größer seien als ein Basketball, schreibt The Verge. Die US-Seite Neowin hat HoloLens-Bilder, die Microsoft im Marketing verwendet, überarbeitet und zeigt die gleiche Szene mit dem tatsächlichen Sichtfeld von HoloLens. Der Unterschied ist recht dramatisch. Vereinzelt gibt es Berichte, dass die Variante von HoloLens, die der Fachpresse im Januar gezeigt wurde und damals noch an einem Stromkabel hing, ein weiteres Sichtfeld hatte. Es wäre zu wünschen, dass Microsoft diese Probleme bis zum Launch noch löst. Denn abgesehen von diesem offensichtlichen Manko, sieht die Hologrammbrille nach einem kleinen Technikwunder aus.

Microsoft hat sich noch nicht zu einem genauen Releasedatum geäußert. Möchte man ersten Gerüchten glauben, erscheint die Hologramm-Brille im September 2015 und kostet unter 500$.

Die Keynotes der Konferenz sind auf Twitter unter dem Hashtag #Build2015 zu finden. Die Accounts Build2015 und Channel 9 haben live berichtet.

Alle News zu Microsofts HoloLens von der Build 2015

Auf der Build2015 stellt Microsoft das Konzept des “Holographischen Computers” vor. “MixedReality” ist das Stichwort – digitale Inhalte erweitern den realen Raum. Anders als bei Augmented Reality werden Objekte ni…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.