KOMMENTAR

Gabelstaplerfahren in VR: Wie geil ist das denn?

Gabelstaplerfahren in VR: Wie geil ist das denn?

Best Forklift Operator ist das perfekte „Prequel“ zum Euro Truck Simulator: In VR schubse ich Paletten auf Lkws. Was für ein Spaß! 

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Als „Best Forklift Operator“ von Gamedust herauskam, lag mein Interesse vor allem am VR-Erlebnis. Das Spiel ist sowohl auf dem Bildschirm als auch in Virtual Reality spielbar. Kaum hatte ich meine VR-Brille aufgesetzt und es mir im virtuellen Gabelstapler bequem gemacht, gab es sofort diesen VR-Moment: Ich spiele kein Computerspiel, sondern sitze tatsächlich in einem Gabelstapler und transportiere Euro-Paletten von A nach B transportieren. Der Suchtfaktor ist sofort da.

Wieso macht es so viel Spaß, virtuelle Paletten herumzufahren?

Ein Lkw mit offener Ladefläche steht bereit und in den Regalen sollen auf Paletten geschnallte Holzkisten, Kabeltrommel und Wasserspender verladen werden. Gabelstapler kannte ich bis dato nur aus Dokus und Fernsehsendungen, bei „Schlag den Star“ etwa müssen die Kandidat:innen regelmäßig in kurzer Zeit Kisten mit einem Stapler verladen.

Und wer denkt bei Gabelstaplern nicht sofort an den witzigen Kultfilm „Staplerfahrer Klaus“, jenen „Lehrfilm“ von 2001, in dem viel Blut fließt? Ich saß jedenfalls noch nie selbst in einem realen Gabelstapler – doch jetzt kann ich den Spaß nachempfinden, den dieses Teil bereitet.

Viel gibt es eigentlich nicht zu tun in „Best Forklift Operator“ – aber schon nach kurzer Zeit bin ich in einem geradezu meditativen Flow. Ich fahre still vor mich hin, räume im Lager auf und niemand stört. Eigentlich ist das die perfekte Erweiterung zum „Euro Truck Simulator“, in dem ich (ebenfalls in VR möglich) beladene Lkws durch die Gegend fahre.

Motivation gibt’s trotz der recht gradlinigen „Arbeit“: Weil ich die wenigen Schalter-Interaktionen (vorwärts, rückwärts, Gabel hoch, Gabel runter, Gabel vor- und zurück kippen) schnell drauf habe, will ich immer besser werden – und das heißt hauptsächlich: schneller!

Empfohlener Beitrag

Blick aus Gabelstaplerkabine auf Paletten
Gabelstaplerfahrer VR: Diese VR-Simulation hat uns noch gefehlt
logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Best Forklift Operator: Mehr Immersion mit Lenkrad und Schalthebel

Die Immersion funktioniert jedenfalls super: Ich schaue mich um, schätze die Höhe der Gabel mit den großen Kisten ein und schaue beim Rückwärtsfahren in die Seitenspiegel.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Das Lenkrad mit Gaspedal, das ich vorher aus dem Keller geholt und entstaubt habe, lohnt sich hier besonders: Das Gefühl, wirklich in einem Gabelstapler zu sitzen, ist gleich doppelt so gut. Den Schalthebel physisch in der Hand zu haben, ergibt im VR-Kontext Sinn. Ansonsten fuchtele ich nur mit dem VR-Controller in der Luft herum, wenn ich virtuelle Hebel greifen möchte. Nachteil ist natürlich, dass ich meine Lenkrad-Hardware nicht exakt in VR sehen kann – aber hey, beim Autofahren schalte ich auch blind, das passt schon.

Leider bietet das Spiel bisher nur zwei Szenarien, in denen ich jeweils sechs Missionen spielen kann. Dazu kommt ein Übungs-Parcours. Ein drittes Szenario ist immerhin angekündigt. Trotzdem macht mir das virtuelle Staplerfahren riesigen Spaß: An einem einzigen Nachmittag spielte ich alle Missionen durch. Ich weiß gar nicht, wann mir das bei einem Spiel zuletzt passiert ist. Jetzt fiebere ich schon auf die Veröffentlichung des neuen Levels hin. Schließlich muss ja einer im Lager Ordnung schaffen.

Best Forklift Operator ist derzeit im Early Access auf Steam.

Empfohlene Beiträge