Die Renaissance der Virtual Reality fördert zahlreiches absurdes Zubehör zu Tage. Zum Beispiel Rollschuh-Laufband-Schuhe, die das ungelöste Problem der Fortbewegung in virtuellen Welten lösen sollen.

Gut möglich, dass der ehemalige Moderator der Serie “Mythbuster” Jamie Hyneman gerade seinen eigenen Mythos kreiert: Mit einer Finanzierungskampagne möchte er genug Mittel einsammeln, um einen Spezialschuh für die Virtual Reality zu entwickeln. Mit diesem sollen sich Nutzer auf der Stelle laufend mit einem natürlichen Laufgefühl durch die Virtual Reality bewegen können.

Der Schuh hat an der Fußspitze ein Minilaufband befestigt, an der Ferse sitzen zwei Rollen. Der linke und rechte Schuh sollen sich via Bluetooth koordinieren. Sensoren an der Vorder- und Rückseite sollen den Schuhträger im Trackingbereich halten und dafür sorgen, dass er nicht gegen Wände läuft. In der Theorie erkennen die Sensoren auch, ob sich der Träger duckt oder ein Bein in die Luft hebt.

Meinem achtjährigen Ich hätte es bei diesem Konzept die Schuhe ausgezogen - vor Begeisterung. Bild: Hyneman

Meinem …

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Half-Life: Alyx ohne Spoiler | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.