Audi veröffentlichte eine AR-App, mit der Nutzer die aktuellen Quattro-Modelle des Autoherstellers in Originalgröße begutachten und Miniaturen der Fahrzeuge in den eigenen vier Wänden auf eine Testfahrt schicken können.

Das ungewöhnlichste Feature der App ist jedoch ein anderes: Richtet man das iPhone oder iPad auf den offiziellen Werbespot, durchbricht der Audi quattro den Fernseher oder Monitor und fliegt direkt in die heimische Stube. Das folgende Gif zeigt diesen Effekt, der durch Bilderkennung möglich wird.

GIF Audi_AR_Gif

Anschließend können Nutzer detaillierte 3D-Modell des Audi Q2, Q5, Q7 und A7 auf dem Boden platzieren und durch Berührung des Displays den Maßstab des Autos anpassen: von 1:25 bis zur Originalgröße. Dank des räumlichen Trackings von ARKit können Nutzer um die Fahrzeuge herumgehen und sie von außen und innen begutachten.

GIF Audi_AR_Gif3

Testfahrten in der eigenen Wohnung

Wer den Audi auf Modellgröße geschrumpft hat, kann im Wohnzimmer oder im Freien eine virtuelle Teststrecke erstellen und das Auto durch eine frühlingshafte, sommerliche, herbstliche und winterliche Landschaft fahren lassen. Die Funktion ist benutzerfreundlich umgesetzt: Man sieht die Strecke vor sich und verlängert sie, indem man das iPhone oder iPad durch den Raum bewegt. Einzeln…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.