Update vom 10. Januar:

Thorsten hat es geschafft. Respekt und Glückwunsch! Einen Rückblick gibt es auch:

Ursprünglicher Artikel:

Selbst die härtesten VR-Enthusiasten wollen eine VR-Brille ungern länger als ein bis zwei Stunden auf dem Kopf tragen. Thorsten S. Wiedemann, Gründer der Berliner Event-Agentur A MAZE, die sich auf Themen rund um Games spezialisiert hat, will nun direkt 48 Stunden in der virtuellen Realität verbringen – ohne Pause und Schlaf.

“Kein Mensch hat es so lange in einer Computer generierten virtuellen Realität ohne Schlaf ausgehalten”, heißt es in der Beschreibung der Aktion. Gedacht ist das Event als Ausblick auf eine Zukunft, in der der Aufenthalt in virtuellen Welten Teil unseres Alltags ist. Es wird durchgehend via YouTube live gestreamt (siehe Video oben).

DISCONNECTED heißt die Performance, die an diesem Wochenende im Game Science Center in Berlin stattfindet. Thorsten wird zwei Tage lang mit HTC Vive durch verschiedene virtuelle Welten springen. Der Zeitpunkt ist bewusst gewählt, denn auf der CES in Las Vegas enthüllen gerade zahlreiche Unternehmen ihre Virtual-Reality-Plä…

Der MIXED.de XR-Podcast #178

Jetzt reinhören: Tik-Tok-Deepfakes, Neon-Wesen und VR-Gewalt | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.