Nvidias KI-Upscaling-Technik DLSS 2.0 unterstützt vier neue Spiele. Der Performance-Gewinn soll in 4K-Auflösung bei bis zu 120 Prozent liegen.

Nvidia baut die Unterstützung für das KI-Upscaling DLSS aus: Mit Call of Duty: Black Ops Cold War, War Thunder, Enlisted und Ready or Not unterstützen vier neue Titel die zweite, qualitativ hochwertigere DLSS-Variante ab 2.0.

Nvidias selbst erhobene Leistungsdaten haben es in sich und zeigen einmal mehr, wie stark DLSS die Grafikbranche umkrempeln könnte: Call of Duty: Black Ops Cold War soll rund 85 Prozent schneller laufen, War Thunder und Enlisted circa 30 bzw. 55 Prozent und S.W.A.T.-Spiel Ready or Not um bis zu 120 Prozent.

Nvidia rendert im DLSS-Modus nach Nvidias eigenem Benchmark bis zu 85 Prozent schneller. | Bild: Nvidia

Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.