Die Machtübernahme der Maschinen ist für den WWW-Erfinder Tim Berners-Lee nur mehr eine Frage der Zeit. Er gibt der Menschheit 50 Jahre, um die Grundlagen für ein friedliches und soziales Miteinander im Roboterzeitalter zu schaffen.

Tim Berners-Lee ist ein bekannter Physiker, Mathematiker und der Erfinder der Programmiersprache HTML. Das macht ihn zum Begründer des World Wide Web, einer der wichtigsten technologischen Revolutionen der Menschheitsgeschichte. Auf der Dell EMC World Fachkonferenz zur Digitalisierung sprach er über die zukünftige Mensch-Maschine-Beziehung.

Laut Berners-Lee ist jeder Computer eine Form der künstlichen Intelligenz. Es sei bereits effizienter, Computer zu trainieren, statt sie zu codieren. Sie könnten eigenen Code entwickeln, um Probleme zu lösen, die in der ursprünglichen Programmierung nicht vorgesehen waren. Viele Menschen seien nur mehr Platzhalter, die Arbeit verrichten, die zukünftig von Robotern erledigt werde.

Singularität in den nächsten 50 Jahren

Die technologische Singularität soll laut Berners-Lee “sehr wahrscheinlich” in den nächsten 50 Jahren erreicht werden. Das ist der Moment, ab dem sich Maschinen so schnell selbst verbessern, dass der daraus resultierende technische Fortschritt und die gesellschaftlichen Konsequenzen unvorhersehbar sind.

Die Menschheit müsse sich auf diesen Zeitpunkt vorbereiten und Gesetze entwickeln, die den Umgang zwischen Mensch und Maschine neu beschreiben. Als Basis könnten die drei Gesetze der Robotik nach Isaac Asimov dienen, nach denen ein Roboter einen Menschen nicht verletzen darf, seinen Befehlen gehorchen muss und seine eigene Existenz nur dann verteidigen darf, wenn er dabei nicht in Konflikt mit einem Menschen gerät.

Diese Annahmen hätten allerdings einen fundamentalen Denkfehler: Computer würden nicht vollständig rational entscheiden, wenn ihre Entsc…

Der MIXED.de XR-Podcast #179

Jetzt reinhören: Panasonics schlanke VR-Brille und Nreal AR | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.