Faszination Tokio: Oculus-Doku zeigt Japans Vielfalt

Faszination Tokio: Oculus-Doku zeigt Japans Vielfalt

Tokyo Origami zeigt die kulturelle Vielfalt Japans aus acht unterschiedlichen Perspektiven. Die hochwertig produzierte VR-Dokureihe ist kostenlos für Oculus Quest erhältlich.

Tokyo Origami besteht aus acht Folgen, die jeweils etwa fünf Minuten dauern. Jede Folge hat einen eigenen Schwerpunkt:

  • Career Women porträtiert den Aufstieg japanischer Unternehmerinnen,
  • Breakdancing dokumentiert die Tokioter B-Boy-Szene,
  • Eyes of an Otaku zeigt das Leben (und Leiden) eines japanischen Videospiel-Nerds,
  • From Fish Market to Sushi führt euch durch den Alltag eines preisgekrönten Sushi-Kochs,
  • Karate in Japan folgt der Entwicklung eines Karate-Schülers,
  • What Shinto Means To Me: A Spiritual Day In Tokyo bringt euch die Rituale und und Bedeutung der Shinto-Religion näher,
  • Scooter Girl begleitet den japanischen Youtube-Star Minima Chigasaka auf einen Trip durch die Tokio umgebende Natur,
  • Tattoos and Taboos entführt euch in ein Tatoo-Studio und einen Underground-Club voller Cosplays.

Aus der thematischen Multiperspektivität ergibt sich eine facettenreiche Momentaufnahme japanischer Kultur und Natur. „Unser Ziel war es, authentische Charaktere zu finden, die den Reichtum der japanischen Welt zeigen und gleichzeitig einen Kontrast zur kulturellen Identität des Landes bilden“, sagt der verantwortliche Videoproduzent Fabrice Lorenceau im Oculus-Blog.

___STEADY_PAYWALL___

Tokyo Origami: Tolle Landschaftsaufnahmen

Gefilmt wurde Tokyo Origami von der US-amerikanischen XR-Agentur Cosm Studios während der Pandemie, weshalb an vielen Orten Drehgenehmigungen erforderlich waren.

Für die 360-Grad-Aufnahmen setzte das Team auf eine Insta360 Titan, die in 8K- und 10K-Auflösung filmte. Das Resultat ist ein knackscharfes Bild, allerdings ohne stereoskopischen 3D-Effekt.

Für die Kamerafahrten entwickelte das Studio eine selbstfahrende Bewegungsplattform, die es ermöglichte, wackelfreie Bilder der Umgebung und Protagonisten einzufangen. Eine zweite technische Innovation sind die eindrücklichen Landschaftsaufnahmen: Hierbei wurde die schwere VR-Kamera an einer Drohne befestigt.

Tokyo_Origami_Kameradrone_am_Strand

Die 360-Grad-Kamera hängt an einer Drohne, während sie Karate-Schüler filmt. | Bild: Cosm Studios / Facebook

So schaut ihr die VR-Doku in bester Qualität

Was die Filmemacher aus der 360-Grad-Produktion gelernt haben? „Virtual Reality hat ein enormes Potenzial für kulturelle Bewusstseinsbildung und es fühlt sich an, als wäre sie genau für diesen Zweck geschaffen worden. In Anbetracht der Qualität und des Preis-Leistungs-Verhältnisses aktueller VR-Brillen ist, denke ich, die Zeit gekommen, um die Welt zusammenzubringen und unterschiedliche Kulturen schätzen zu lernen“, sagt Regisseur Robin Sip.

Die acht Folgen dauern insgesamt 40 Minuten, wobei die achte und letzte Folge („Tattoos and Taboos“) erst in Kürze veröffentlicht wird.

Tokyo Origami steht kostenlos in Oculus TV bereit. So könnt ihr die VR-Doku in der höchsten Videoqualität anschauen:

  1. Klickt auf die drei Punkte unter der jeweiligen Folge und wählt zuerst “In hoher Qualität speichern” und danach “Zwischenspeichern”. Nun wird die Folge in der höchsten Qualität heruntergeladen. Diese Version löst höher auf als die beste Streaming-Variante.
  2. Klickt in Oculus TV auf “Deine Medien”. Nach dem Download sollte die Folge hier erscheinen.
  3. Wollt ihr die Folge wieder vom Gerät löschen, klickt auf die drei Punkte und wählt “Aus dem Zwischenspeicher löschen” und anschließend “Löschen”.

Quelle: Oculus Blog, Titelbild: Cosm Studios / Facebook

Weiterlesen über VR-Filme:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.