Auge in Helm mit Darth Vader: Dieses einmalige VR-Erlebnis werden schon bald auch Besitzer einer Playstation VR haben können. Die dreiteilige VR-Saga Vader Immortal erscheint für Sonys VR-Brille. Noch ist allerdings ein bisschen Geduld gefragt.

Die Neuigkeit überrascht, schließlich war Vader Immortal bislang Besitzern einer Oculus Quest und Oculus Rift (S) vorbehalten. Facebook musste kräftig in die VR-Erfahrung mit der zugkräftigen Lizenz investiert haben. Deren Oculus-Exklusivität ist offenbar dennoch zeitlich begrenzt.

Das vom XR-Studio ILMxLAB geschaffene Vader Immortal gilt als die beste VR-Erfahrung im Star Wars-Universum und gewann eine Reihe von Preisen, darunter einen VR Award für die beste VR-Erfahrung 2019 und den Game Developers Choice Award für das beste VR-Spiel 2020.

In drei Episoden besuchen VR-Spieler Darth Vaders Festung auf dem Lavaplaneten Mustafar und lernen vom Sithlord persönlich, die Macht einzusetzen. Vader Immortal bietet neben dieser filmischen Erfahrung einen Lichtschwert-Übungsraum, in dem man gegen immer stärker werdende Wellen von Gegnern antritt.

Weder Spiel noch Film

Die drei Episoden erscheinen diesen Sommer in einem Paket für Playstation VR und werden nicht wie auf der Oculus-Plattform gesondert angeboten.

MIXED-Autor Matthias Bastian beschreibt seine Eindrücke der einzelnen Episoden in den folgenden Artikeln:

Die PSVR-Portierung dürfte sich an der grafisch wesentlich aufwendigeren Rift-Version orientieren. Ausschnitte gibt’s allerdings noch nicht zu sehen.

Weitere Star Wars-Erfahrungen für Virtual Reality findet ihr im Artikel  Star Wars VR: Alle Spiele, Filme & Erfahrung. Gerüchten zufolge ist ein neues Star Wars-Spiel für VR-Brillen in der Mache, das in der High Republic-Ära angesiedelt ist.

Quelle und Titelbild: ILMxLab

Letzte Aktualisierung am 7.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Weiterlesen über VR-Spiele:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.