Fake-Fotos werden realistischer: Nvidia setzt auf eine neue Methode und erreicht noch glaubwürdigere Ergebnisse als bei vergangenen Demonstrationen.

Künstliche Intelligenz ist seit einiger Zeit in der Lage, glaubwürdige Fake-Fotos zu produzieren: Ende 2017 stellte Nvidias KI-Forschungsteam erstmals ein neuronales Netzwerk vor, das Fotos von Fake-Promis anhand von Aufnahmen berühmter Personen generiert. Die Google-Schwester Deepmind zeigte Ende September täuschend echte Fotos von Nahrung, Tieren oder aus der Natur.

Künstliche Intelligenz kennt keine Emotionen. Das bedeutet aber nicht, dass sie keine erzeugen kann. Zum Beispiel mit einem Bild eines saftigen Burgers. Dieser Deepmind-Burger macht Appetit auf K…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Erdanker, Deepfake-Videokonferenzen und Quest-2-Grafik | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.