Netflix zeigt die sehenswerte Doku “The Great Hack” über den Cambridge-Analytica-Skandal. Ihr solltet sie ansehen.

Als ich mich Ende letzten Jahres ausführlich mit dem Cambridge-Analytica-Skandal beschäftigte, war ich fasziniert und schockiert, wie geschickt die Macht der Daten für die Manipulation öffentlicher Meinungen eingesetzt wurde.

Mit KI-gestützter Analyse identifizierten die Datenwissenschaftler von Cambridge Analytica Menschen, die möglicherweise leicht zu beeinflussen sind und bombardierten sie mit Propaganda.

Im jährlichen Bericht des AI Now Instituts wurde der Skandal dann als Paradebeispiel für eine wachsende Rechenschaftslücke in der KI-Branche aufgegriffen.

Jetzt gibt es eine fast zweistündige Netflix-Doku über den Skandal. Sie zeigt vor allem eines: die Macht der Daten.

Eine kurze Geschichte des Skandals

Die politische Beratungsfirma Cambridge Analytica gelangte über eine Facebook-App an die Daten von 87 Millionen Facebook-Nutzern. Sie setzte diese Daten unter anderem für den Wahlkampf des heutigen US-Präsidenten Donald Trump ein. Dafür erstellte die Firma von jedem Nutzer ein Persönlichkeitsprofil und identifizierte so diejenigen, die beeinflussbar waren: etwa unentschiedene Wähler oder Nic…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.