Microsoft rüstet Word mit mehr KI-Technologie aus.

Seit einem knappen Jahr können Word-Schreiber in Microsoft 365 oder Office 365 die KI-Funktion “Rewrite Suggestions” einsetzen: Eine Künstliche Intelligenz liest den Text mit und macht Vorschläge zu Satzvervollständigungen oder alternativen Formulierungen. Die KI orientiert sich für diese Vorschläge am bereits geschriebenen Text.

Mit “Text Predictions” kommt jetzt eine vergleichbare KI-Funktion in alle Versionen des Microsoft Editors in Word und Outlook. Die Idee ist laut Microsoft, dass Nutzer mit KI-Unterstützung effizienter und akkurater schreiben.

Die KI-Ergänzungen werden ausgegraut im Text angezeigt und können über die Tab-Taste in den Text integriert werden. Die KI soll außerdem den eigenen Schreibstil lernen und Vertipper oder Grammatikfehler korrigieren.

Unklar ist, wie sich “Text Predictions” genau von den schon 2019 vorgestellten “Rewrite Suggestions” unterscheidet oder ob in der neuen Funktion beide Technologien zusammenfließen.

Rewrite Suggestions basiert laut Microsoft auf der Transformer-Methode (Erklärung)…


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.