Vergangene Woche eröffnete die Super Nintendo World im japanischen Osaka. Die Hauptattraktion ist eine Mario Kart-Fahrt mit AR-Brille. Was taugt das Erlebnis?

Die Attraktion hört auf den Namen “Koopa’s Challenge”. King Koopa, der im Westen auch als Bowser bekannt ist, ist Marios ewiger Widersacher und hat ein Go Kart-Rennen ausgerufen. In seinem Schloss wartet er auf mutige Herausforderer. Das Ziel der Parkbesucher und Spieler ist, Bowsers Schergen in einer wilden Go-Kart-Fahrt zu besiegen und den Pokal zu holen.

Bereits der Wartebereich und Gang zum Fahrgeschäft ist ein Erlebnis mit seiner Schlosskulisse und seinen zahlreichen, aus Mario-Spielen bekannten Requisiten. Auf Bildschirmen wird erklärt, wie die Go-Kart-Fahrt funktioniert.

Im Vorraum erhalten die Besucher eine Kopfhalterung in Form einer Mario-Mütze. Im Fahrgeschäft liegt die AR-Brille bereit, die nach dem Einsteigen und kurz vor Fahrtbeginn in die Kopfhalterung gesteckt wird. Das verkürzt die Wartezeit und verhindert, dass Besucher mit großen Linsen vor den Augen im Gang herumstolpern.

Mario_Kart_Koopas_Challenge_AR_Brille

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.