Lone Echo II: Weshalb das Spiel das Ende einer VR-Ära markiert

Lone Echo II: Weshalb das Spiel das Ende einer VR-Ära markiert

Lone Echo schrieb im Jahre 2017 VR-Spielegeschichte. Die lang erwartete Fortsetzung erscheint am 24. August. Und markiert das vorläufige Ende von Facebooks großen PC-VR-Ambitionen.

Seit 2014 bemühte sich Facebook, ein PC-VR-Ökosystem aufzubauen und investierte viele Millionen US-Dollar in Exklusivtitel wie Robo Recall, Lone Echo, Defector, Asgard’s Wrath, Stormland, Vader Immortal und zuletzt Medal of Honor: Above and Beyond.

Um das Jahr 2019 herum verschob sich die Strategie in Richtung autarke Virtual Reality ohne PC und externe Sensoren: Die Oculus Quest kam auf den Markt. Die Oculus Rift 2 stoppte Facebook und brachte stattdessen eine nur leicht verbesserte Version der PC-VR-Brille mit Namen Oculus Rift S (Test) in den Handel.

Das Ökosystem der Oculus Quest wuchs rascher und dank Oculus Link (Infos) taugte das Gerät seit Ende 2019 auch als PC-VR-Brille. 2021 ließ Facebook die Oculus Rift S auslaufen, um sich ganz auf Oculus Quest zu konzentrieren. Reine PC-VR war Geschichte.

Hohe Erwartungen an Lone Echo II

An PC-VR-Produktionen wie Medal of Honor: Above and Beyond (Test) und Lone Echo II wurden weiter gearbeitet, auch wenn sie Relikte aus einer vergangenen Zeit waren, in der sich Facebook noch Hoffnungen auf einen signifikanten PC-VR-Markt machte. Der Weltkriegsshooter, eine Auftragsarbeit von Respawn Entertainment, war vermutlich das ehrgeizigste und teuerste VR-Spieleprojekt – und missglückte arg.

Mit Lone Echo II erscheint am 24. August nun Facebooks vorerst letztes großes PC-VR-Spiel. 2018 als direkte Fortsetzung des ersten Teils angekündigt, wurde der Titel seither viele Male verschoben.

Die Erwartungen sind hoch: Lone Echo (Test) beeindruckt selbst heute noch durch seine Handinteraktionen, die mühelose Fortbewegung im schwerelosen Raum, die Grafik, Figurenzeichnung und Geschichte. 2017 wirkte es wie ein VR-Spiel aus der Zukunft.  Lone Echo II soll die Geschichte rund um die Weltraumkommandantin Olivia Rhodes und die Künstliche Intelligenz Jack nahtlos fortsetzen.

Die Hoffnung ruhen auf Valve und Sony

Das verantwortliche Studio Ready at Dawn entwickelte parallel zwei Mehrspielertitel, das auf dem gleichen Universum beruhen: Echo Arena und Echo Combat. Ersteres wurde unter dem Namen Echo VR mit Erfolg auf Oculus Quest portiert und gilt dort als eines der besten wettkampforientierten VR-Spiele. Die Qualitätsarbeit des Studios wurde 2020 belohnt, als Facebook Ready at Dawn erwarb.

Woran die Spieleschmiede sonst noch arbeitet, ist nicht bekannt. Es dürfte sich jedoch mit Sicherheit um einen oder mehrere Titel für Oculus Quest handeln, Facebooks VR-Zielplattform. Alles andere wäre eine Überraschung.

Zwar steckte Facebook viel Arbeit in die PC-VR-Unterstützung der Quest und machte die VR-Brille zuerst per Kabel und später drahtlos via Air Link PC-VR-tauglich. Millionen in Titel investieren, die nur ein Bruchteil der Quest-Nutzer spielen kann, dürfte das Unternehmen bis auf Weiteres nicht mehr.

VR-Produktionen, die grafisch sämtliche Register ziehen, werden damit in Zukunft noch rarer. In die Bresche springen müssten jetzt Valve wie mit Half:Life Alyx (Test) sowie Sony mit neuen Titeln für Playstation VR 2.

Lone Echo II erscheint am 24. August und wird 39,99 Euro kosten. Wer Lone Echo noch nicht gespielt hat, kann das Original bis zum Launch der Fortsetzung für reduzierte 9,99 Euro im Rift Store kaufen.

Quelle: Oculus Blog, Titelbild: Ready at Dawn / Facebook

Weiterlesen über VR-Spiele:

Oculus Quest 2 aus Deutschland bestellen

Oculus Quest 2 wird in Deutschland vorerst nicht verkauft. Wie lange dieser Verkaufsstopp anhält, ist nicht bekannt.

Bei Amazon Frankreich könnt ihr die Oculus Quest 2 ganz normal kaufen. Tipp: Rechtsklick auf die Webseite und “Übersetzen” wählen.

Oculus Quest – 64 GB | Oculus Quest – 256 GB

Hinweis: Ihr könnt bei Amazon Frankreich über euren deutschen Account bestellen. Die VR-Brille unterstützt deutsche Sprache in den Menüs. Eine regionale Sperre seitens Facebook ist derzeit nicht aktiv – Quest 2 funktioniert ganz normal. Amazon Frankreich liefert innerhalb weniger Tage, zum Teil werden die Geräte sogar aus Lagern in Deutschland verschickt.