Forscher lassen eine Künstliche Intelligenz anhand von Google-Maps-Satellitenbildern die Beschaffenheit von US-Wohngegenden in vier Großstädten untersuchen. Anschließend gleichen sie die Daten mit Statistiken zur Fettleibigkeit ab – und entdecken Zusammenhänge.

Künstliche-Intelligenz-Forschung wirkt mitunter wie ein Sandkasten für Statistiker. Fast scheint es so, als ergäben sich überall Zusammenhänge, wenn ein neuronales Netz nur mit ausreichend Daten gefüttert wird. Die hochsensible Mustererkennung ist es, die zum Experimentieren einlädt.

Einen eher außergewöhnlichen Korrelationsversuch unternahmen jetzt KI-Forscher der Universität Washington in Seattle. Sie setzten ein KI-System darauf an, die Fettleibigkeitsrate in Stadtteilen von Memphis, dem Großraum Seattle, San Antonio und Los Angeles anhand von Satellitenbildern zu prognostizieren. Normalerweise werden solche Daten per Befragung erhoben.

Die Forscher ließen eine vortrainierte und auf Bildanalyse spezialisierte KI 150.000 Satellitenbilder aus Google Maps analysieren. Sie untersuchte in den Bildern die Zusammensetzung der Lebensräume der Stadtteile, also zum Beispiel die vorhandene Grünfläche, die Anzahl Straßen oder die Art der Gebäude und markierte sie (siehe Titelbild).

Berücksichtigt wurden außerdem Google-Einträge zu interessanten Orten, auch solche, die auf den ersten Blick nichts mit dem Körpergewicht zu tun haben wie Tierhandlungen.

Die Forscher gingen davon aus, dass auch auf den ersten Blick zusammenhanglose Orte mit Fettleibigkeit zu tun haben könnten. Die angesprochene Tierhandlung beispielsweise könne zur Folge haben, dass es vor Ort mehr Haustiere gibt, die ihre Herrchen und Frauchen in Bewegung bringen.

Anschließend wurden die Daten mit offiziellen S…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Radioaktive Daten und VR Auferstehung | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.