Der Grafiker Nathan Shipley zeigt bei Twitter, wie animierte Figuren aus Filmen wie The Incredibles 2 und Sonys Spider-Man: Into the Spider-Verse als echte Personen aussehen würden. Dabei stolpert er über ein KI-Vorurteil.

Mit auf Bildanalyse und -veränderungen trainierten neuronalen Netzen können Künstler mit wenig Aufwand Effekte erzielen, die früher nach aufwendiger Handarbeit verlangt hätten.

Der in den USA lebende Grafiker Nathan Shipley wendete KI-Technik jetzt auf Comic-Figuren aus Up, Coco, The Incredibles 2 und Spider-Man: Into the Spider-Verse an, um sie als reale Personen zu visualisieren – dabei ließ er ihnen die Comic-Proportionen, was zu teils surrealen Resultaten führt.


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.