Update vom 19. Juli 2019:

Ctrl Shift Face hat zwei weitere bekannte Szenen aus “The Shining” mit Jim Carrey statt Jack Nicholson in der Hauptrolle veröffentlicht. Bald gibt’s den Film komplett mit Jim Carrey in der Hauptrolle. Ob er dafür einen Oscar erhält?

Das nächste Projekt des Youtubers: Die Matrix.

Update vom 11. Juli 2019:

Ctrl Shift Face veröffentlicht eine zweite, längere Szene, in der sich Jack aka Jim Carrey aka Jack Nicholson gegen einen Baseballschlägerangriff seiner Frau wehrt. Auch hier gilt: Die Qualität ist der Wahnsinn – und mit Deepfakes geht es gerade erst los. Fehlt noch Deep Voice Lab als Ergänzung.

Ursprünglicher Artikel vom 10. Juli 2019:

Woche für Woche kann man Deepfakern dabei zusehen, wie sie ihr Fach besser beherrschen. Im neuesten Deepfake spielt Jim Carrey statt Jack Nicholson im Kultfilm “The Shining”.

Der auf Deepfakes spezialisierte YouTube-Kanal “Ctrl Shift Face” meldet sich zurück. Im neuesten Werk ersetzt der besonders für Komödien bekannte Schauspieler Jim Carrey das Gesicht von Jack Nicholson im Horrorfilm “The Shining”.

Nur rund drei bis vier Tage war der Deepfake in Arbeit, das Ergebnis ist einigermaßen beeindruckend: Wüsste man es nicht besser, könnte man glauben, dass es schon immer Carrey war, der da in den langen Wintermonaten im Overlook-Hotel durchdreht, so natürlich wirkt die KI-Darbietung.

Für den Gesichtertausch verwendete der YouTuber die Deepfake-Software “Deep Face Lab”, die auch unser KI-Nerd Maximilian bei einem Selbstversuch testete – in rund sieben Stunden erzielte er einen ordentlichen, aber nicht annähernd so guten Deepfake wie im Video oben.

Ctrl Shift Face stellt zusätzlich ein Video mit Aufnahmen von Gesichtsausdrücken Jim Carreys ins Netz, die er für das KI-Training verwendete. Es sind ziemlich viele.

Ein neues Zeitalter der Videoproduktion

Der US-Werbefilmer Jeremiah Warren reagiert bei Twitter auf den Shining-Fake: “Dieser Deepfake […] ist besser als jeder CGI-Effekt, den ich in einem Hollywood-Film gesehen habe. Wir sind an einem Punkt, an dem man Videoaufnahmen nicht mehr trauen darf.”

Rob Bredow, Leiter des Spezialeffektestudios Industrial Light & Magic, geht davon aus, dass Künstliche Intelligenz die Arbeit von Filmemachern grundlegend verändern wird. Es würde nicht mehr lange dauern, bis Deepfakes und Co. “in viel höherer Qualität” für Profiproduktionen genutzt werden können.

Geht man nach dem neuesten Gewerk von Ctrl Shift Face, dann ist die von Bredow beschriebene Zukunft jetzt eingetreten.

Weiterlesen über Künstliche Intelligenz


MIXED-Podcast #150: Valve Index und Apples AR-Augen | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.