Ein Deepfake lässt Spiderman-Star Tom Holland und Iron Man-Darsteller Robert Downey Jr. noch einmal gemeinsam auftreten, allerdings nicht als Avengers.

Die Schauspieler treten als Marty McFly und Doc Brown in einer Szene des 80er-Kultstreifens “Zurück in die Zukunft” auf. Im Original spielten Michael J. Fox und Christopher Lloyd.

Das Deepfake-Video ist eines der überzeugendsten seiner Art, nur dass Robert Downey Jr. in seiner neuen Rolle ungewöhnlich groß wirkt. Doc Brown-Darsteller Lloyd ist im echten Leben ein wesentlich größerer Mann als Downey Jr.

Erstellt wurde das Video vom Youtube-Deepfaker EZRyerX47. Auf seinem Youtube-Kanal gibt es zahlreiche weitere Deepfake-Videos, darunter eines, in dem Michael J. Fox den Spider Man in Far From Home ersetzt. Das ist nur fair.

Robert Downey Jr. wurde ebenfalls schon Opfer eines Deepfakes und musste seine Rolle als Iron Man an Tom Cruise abgeben.

Hollywood-Deepfakes sind Internethits

Für die Erstellung des Videos verwendete der Youtuber die kostenlose Anwendung DeepFaceLab und das Videobearbeitungsprogramm Hitfilm Express.

Berechnet wurde das Video mit einer handelsüblichen Nvidia GTX 1070. Für gute Deepfakes braucht es folglich keinen superschnellen Rechner, nur etwas Geduld. Wie man Deepfakes produziert, erklären wir im Artikel Deepfake selbst erstellen – so geht es, so lange dauert es.

Nachfolgend findet ihr eine Reihe weiterer Hollywood-Deepfakes:

Titelbild: Universal Pictures / EZRyderX47

Weiterlesen über Deepfakes:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Coronavirus vs. VR-Arcades | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.