Künstliche Intelligenz kann Weltkonzerne erschaffen – oder sie stürzen. Ich stelle vier Grundpfeiler und Vorboten der KI-Revolution vor.

Revolutionen sind so eine Sache: Eigentlich erwartet man rollende Köpfe, Massenproteste und schnellen Wandel. Die Merkmale einer industriellen Revolution hingegen sind nicht so eindeutig und auf den ersten Blick erkennbar.

Die erste industrielle Revolution begann in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und nahm erst im darauffolgenden Jahrhundert richtig Fahrt auf. Erst dann – genauer in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts – fiel erstmals der Begriff der „industriellen Revolution“.

Doch nach der dritten Revolution scheinen wir dazu gelernt zu haben: Die voraussichtlich vierte industrielle Revolution ist die erste, die schon vor ihrem Eintreffen ausgerufen wird. Der Anführer der Revolution: Künstliche Intelligenz.

Die vierte industrielle Revolution ist eine KI-Revolution

Weltweit gibt es bereits jetzt mehr als 3.450 KI-Startups, davon 40 Prozent in den USA. Für die Unternehmensberatung Roland Berger ist Künstliche Intelligenz, neben Kapital und Arbeitskraft, in Zukunft der wichtigste Produktionsfaktor.

Der Großteil der wirtschaftlichen Auswirkungen der KI-Revolution stehe uns noc…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.