Forscher arbeiten an einer Künstliche Intelligenz, die Emotionen am Gang erkennen soll. Das soll sozial intelligenten Robotern helfen.

Die Evolution des Menschen ist die eines sozialen Wesens. Elementarer Bestandteil dieser Entwicklung ist unsere Fähigkeit, die Emotionen anderer Menschen in deren Gesichtern und Körpersprache zu lesen.

KI-Forscher arbeiten an Lösungen, diese Fähigkeit an Künstliche Intelligenz weiterzugeben. Primäres Forschungsfeld der KI-gestützten Emotionserkennung ist die Analyse von Gesichtsausdrücken. Andere Forscher versuchen, Emotionen anhand der Stimmlage oder dem geschriebenen Wort zu erkennen.

Forscher der Universität Maryland gehen nun – nicht nur bildlich gesprochen – einen Schritt weiter: Sie wollen Emotionen am Gang erkennen.

Soziale Roboter müssen uns verstehen

Die Forschungsgruppe “Geometric Algorithms for Modeling, Motion, and Animation” (GAMMA) arbeitet an sozial intelligenten Robotern. GAMMA-Forscher Aniket Bera ist überzeugt, dass immer mehr Roboter unser Zuhause, Arbeitsplätze und öffentliche Straßen bevölkern werden.

Dort werden sie im engen Kontakt mit Menschen stehen und sollten …

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.