Deepminds neue KI Pythia hilft Historikern, antike Texte auf Steintafeln zu entziffern.

Historiker haben ein Problem: Ihre Forschungssubjekte sind meist schon lange tot, Gesellschaftsformen schon lange zerbrochen und Weltreiche zerfallen. Das liegt natürlich an ihrem Forschungsgebiet, dem Vergangenem – aber diese Erkenntnis ändert nichts am Problem.

Glücklicherweise hat der Mensch den Text erfunden. Allerhand wurde aufgeschrieben, auf Haut, Stein und Papier und auf vielen anderen Materialien. Von besonders alten Kulturen sind meist nur noch Inschriften auf Stein übrig. Alles andere ist zerfallen. Auch an diesen Steintafeln nagt der Zahn der Zeit.

Ganz schön kaputt: Ein Dekret der Athener Versammlung zur Verwaltung der Akropolis. Bild: CC BY-SA 3.0, WikiMedia

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.