Von Schach zum Shooter: Die Deepmind-KI “FTW” benutzt Teamplay und dominiert menschliche Gegner im Ballerspiel Quake III Arena – selbst bei künstlich verzögerter Wahrnehmungsrate.

Im Quake-Spielmodus “Capture the Flag” ist Teamplay gefragt: Bis zu vier Spieler in einem Team müssen gemeinsam eine Flagge aus der gegnerischen Basis klauen und in die eigene tragen. Zugleich müssen sie ihre eigene Flagge vor gegnerischen Angriffen schützen. Diese Aufgabe kann nur mit guter Teamarbeit bewältigt werden.

Der Deepmind-KI “FTW” (Gamer-Slang für: “For the Win”) gelingt das neuerdings besser als menschlichen Spielern, zeigt eine Deepmind-Veröffentlichung aus dem letzten Sommer. Die Ergebnisse wurden jetzt im Fachjournal “Science” publiziert.

Trainiert wurde FTW wie Deepminds Brettspiel-KI Alpha Zero nach dem bestärkenden Lernverfahren. Für jede gute Aktion gibt es eine Belohnung in Form von Punkten. Allerdings war das einzige Belohnungssignal für FTW der Sieg. Die KI bewegt sich in einer grafisch stark reduzierten Version des Originalspiels.

Den Weg zum Quake-Champion erarbeitete sich FTW eigenständig in Hunder…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Apple waits, Oculus goes | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.