Ein auf Deepfakes spezialisierter Youtuber macht eine komödiantische Arni-Improvisation unwahrscheinlich glaubwürdig und spoilert den Story-Twist von Fight Club – durch geschickten Gesichtertausch.

Der Kanal mit dem treffenden Namen „Ctrl Shift Face“ zeigt in seinen bisher sechs Videos die Möglichkeiten von Deepfake-KIs jenseits der bekannten Pornos, Fake News und Nicolas-Cage-Kopien.

In einem Video – Achtung Spoiler – tauscht der KI-Fälscher in Fight Club Brad Pitt mit Edward Norton. So sitzen sich zwei Nortons gegenüber und vermitteln den Twist des Films auch optisch. Besonders beeindruckend sind die fließenden Übergänge zwischen den Gesichtern.

In einem anderen Video imitiert US-Comedian Bill Hader glaubwürdig Arnold Schwarzenegger – dank Ctrl Shift Face nun auch mit passendem Gesicht. Auch hier: Der Wechsel von Haders zu Schwarzeneggers Gesicht geschieht fast unbemerkt.

Ebenfalls zu sehen gibt es Heath Ledgers Joker in Ritter aus Leidenschaft oder Bill Hader als Al Pacino.

Spezialeffekte hausgemacht: Deepfakes für alle

Deepfakes sind für jeden mit ein bisschen Geduld und einer halbwegs ordentlichen Grafikkarte machbar. Möglich wird das durch die freie Verfügbarkeit von KI-Werkzeugen, wie dem hier genutzten DeepFaceLab und der im Netz vorhandenen riesigen Menge hochauflösender Fotos Prominenter.

Der Macher von Ctrl Shift Face nutzt seine Fähigkeiten für künstlerische Projekte, hat jedoch auch etwas zu den gesellschaftlichen Auswirkungen zu sagen: “Glaubt nichts, das ihr im Internet seht, ok?” heißt es in der Beschreibung seines Kanals.

Sein nächstes Projekt: Der Terminator – gespielt von Sylvester Stallone.

Titelbild: YouTube

Weiterlesen über Künstliche Intelligenz


MIXED-Podcast #155: KI im Alltag, Virtual-Link-Flop und Vive-Cosmos-Preis | Alle Folgen


Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.