Deepfake-Tool animiert alte Fotos: MyHeritage bringt neue Effekte

Deepfake-Tool animiert alte Fotos: MyHeritage bringt neue Effekte

Hat euch „MyHeritage“ schon in der Ursprungsversion ein flaues Gefühl in der Magengegend verpasst? Jetzt könnt ihr eure Vorfahren noch glaubhafter digital zum Leben erwecken.

Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Ende Februar brachte die Genealogie-Webseite MyHeritage das Deepfake-Tool „Deep Nostalgia“ online, mit dem ihr per App oder im Browser in Sekundenschnelle Porträtbilder animieren könnt. Entwickelt wurde das Werkzeug eigentlich für historische Aufnahmen, aber es funktioniert auch gut für aktuelle Fotos oder sogar für Gemälde.

Deep Nostalgia generiert auf Basis des Fotos eine kurze Videoanimation. In der ersten Tool-Version konnte die fotografierte Person Kopf, Mund und Augen bewegen und beispielsweise blinzeln. Während die Kopf- und Mundbewegungen bei einem animierten Lächeln noch Bildfehler zeigen, wirken insbesondere die Augenbewegungen teils erstaunlich echt.

Die KI-Animation, so künstlich sie auch sein mag, kommt an bei den Menschen: Laut MyHeritage berechnete Deep Nostalgia seit dem Start mehr als 72 Millionen Animationen – am 8. März, also kurz nach dem Start, waren es noch 26 Millionen.

Deep Nostalgia wird lebendiger

Jetzt zündet MyHeritage die nächste Deepfake-Stufe: Die fotografierten Personen können in den kurzen animierten Fotos ab sofort „tanzen“, das heißt, ihren Kopf rhythmisch im Takt zu ausgedachter Musik bewegen, sie können Luftküsse verteilen oder euch bestätigend zunicken.

logo
  • checkMIXED.de ohne Werbebanner
  • checkZugriff auf mehr als 9.000 Artikel
  • checkKündigung jederzeit online möglich
ab 2,80 € / Monat
logo

Empfohlener Beitrag

Deepfake Tom Cruise
Deepfake Tom Cruise lockt echten Tom Cruise auf TikTok
Mit Werbeeinnahmen bezahlen wir unsere Redakteur:innen.
Mit einem MIXED-Abo kannst Du unsere Seite werbefrei lesen.

Die neuen insgesamt zehn Zusatzanimationen lässt sich MyHeritage bezahlen: Ihr benötigt ein Komplett-Abo, das bei 159 Euro im ersten und bei 259 Euro im zweiten Jahr liegt. Neben dem Deepfake-Tool habt ihr Zugriff auf sämtliche Stammbaumfunktionen der Webseite.

Die oben erwähnten insgesamt zehn Standardanimationen sind wie gehabt kostenlos verfügbar, ihr benötigt allerdings einen Account. Fotos könnt ihr entweder über die Webseite oder über die iOS oder Android App hochladen. Hochgeladene Fotos verbleiben auf der Plattform, bis sie per Hand im Account gelöscht werden.

Quelle: MyHeritage

Weiterlesen über Deepfakes:

Empfohlene Beiträge