Deepfake-Influencer: Aus altem Rocker wird junges Biker-Girl

Deepfake-Influencer: Aus altem Rocker wird junges Biker-Girl

Wer interessiert sich schon für alte Männer?

Diese Frage stellte sich der 50-jährige Japaner „Zonggu“ und beantwortete sie mit: „Niemand.“ Dennoch wollte er gerne auf Social Media zum Biker-Influencer werden – und entschied sich zum digitalen Gesichtertausch.

„Niemand wird lesen, was ein normaler Mann mittleren Alters, der sich um sein Motorrad kümmert und draußen Fotos macht, auf seinem Account postet“, sagt Zonggu.

___STEADY_PAYWALL___

Mit Fotobearbeitungs- und Deepfake-Software wie FaceApp (Android) verwandelte sich daher der „alte Onkel“, so bezeichnet sich Zonggu in einem TV-Interview in der japanischen Sendung „Getsuyou Kara Yofukashi“, in die junge, hübsche Biker-Dame „Azusaga Kuyuki“.

Junge Kuyuki schlägt alten Zonggu

FaceApp kann Gesichter mit KI-Technik glaubhaft verjüngen – oder altern lassen – und das Geschlecht tauschen. Zonggu gibt an, dass er überrascht war von der Qualität der Foto-Fakes.

Die Aktion zeigt Wirkung: „Am Anfang habe ich nur herumprobiert, aber es wurde ganz hübsch. Jetzt habe ich so circa 1.000 Likes, vorher waren es weniger als 10.“

Aufgeflogen ist Onkel Zonggu letztlich wegen Unstimmigkeiten in seinen Kompositionen, die seinen Followern auffielen. Azusaga hatte ungewöhnlich haarige Unterarme für eine junge Frau und in einem anderen Bild entdeckten aufmerksame Beobachter ihr männliches Spiegelbild.

Die Frisur ist übrigens echt und Zonggu macht trotz seines Outings mit seinem Deepfake-Avatar weiter. Seine – oder ihre – Twitter-Follower klärte er vor der Ausstrahlung der TV-Sendung über seine wahre Identität auf – und die scheinen sich nicht an der Täuschung zu stören. Im Gegenteil: In den letzten Tagen gewann Frau Kuyuki tausende Follower hinzu.

Quelle: BBC; Titelbild: via YukuBuraaaa_TV

Weiterlesen über Deepfakes: