Britische Städte kontrollieren mit einem auf Bildanalyse trainierten KI-System das Abstandsverhalten von Fußgängern.

In London und weiteren britischen Großstädten wie Manchester, Oxford, Cambridge and Nottingham betreibt die Firma Vivacity Labs Überwachungskameras mit integrierter KI-Technik. Sie analysiert, ob die wegen des Coronavirus angeordneten Mindestabstände zwischen Fußgängern eingehalten werden. Mehr als 1.000 dieser Kameras hat Vivacity Labs laut eigenen Angaben installiert.

Ursprünglich wurde die KI-Technik eingeführt, um den Verkehrsfluss zu analysieren. Nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie wurde die Software um eine Funktion erweitert, die den Abstand zwischen Fußgängern misst.

Wie diese Technik in der Praxis aussehen kann, zeigt ein Demovideo des KI-Startups Landing AI des Google-Brain-Mitgründers Andrew Ng: Menschen werden als Fußgänger identifiziert, von der KI eingekästelt und dann der Abstand zwischen zwei Kästen gemessen.

Daten- und Verhaltensanalyse statt Videokontrolle

Laut Peter Mildon, leitender Geschäftsführer bei Vivacity Labs, streamen oder speichern die eigenen Kameras keine Videos. Niemand würde die Bilder tatsächlich betrachten.

Stattdessen dienten die Geräte rein der Datenerfassung, um Statistiken über das Fußgängerverhalten zu erstellen, auf deren Basis Behörden Entscheidungen über die weitere Ausgestaltung der Corona-Abstandsregeln treffen können. Die Daten werden in einem monatlichen Bericht aufbereitet und an die Regierung in London gegeben.

Die Kameras liefern laut Mildon ausschließlich anonymisierte Daten über die Nutzung des öffentlichen Raums. Die Zweckentfremdung für die Überwachung einzelner Personen sei nicht möglich – selbst wenn die Behörden es wollten.

Der Whistleblower und ehemalige CIA-Mitarbeiter Edward Snowden warnte wegen der Corona-Pandemie vor neuen Überwachungsmechanismen, die zur Bekämpfung des Virus jetzt installiert und nach der Pandemie womöglich weiter eingesetzt würden. Weshalb KI-gestützte Überwachungstechnik risikoreich ist, diskutieren wir im MIXED.de Podcast #180.

Quellen: Evening Standard, BBC Interview; Titelbild: Landing AI (Screenshot)

Weiterlesen über KI-Überwachung:

steady2

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Alles über Oculus Quest 2 | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.