Update: 08.02.2021

Update vom 8. Februar 2021:

Hyundai bestreitet erneut Verhandlungen mit Apple. Das gab der Autokonzern in einem Investoren-Gespräch in der Nacht zum 8. Februar bekannt. Das Nachrichtenmagazin Reuters zitiert einen Hyundai-Sprecher wie folgt: “Wir führen keine Gespräche mit Apple über die Entwicklung von autonomen Fahrzeugen.”

Hyundai würde zwar Kooperationsanfragen zur gemeinsamen Entwicklung von autonomen Elektrofahrzeugen von verschiedenen Unternehmen erhalten, sämtliche Gespräche befänden sich aber in einem frühen Stadium.

Zuletzt wurden Gerüchte laut, dass sich Führungskräfte bei Hyundai intern gegen einen Deal mit Apple wehren würden. Der traditionsreiche Autobauer sehe sich nicht als Auftragsfertiger und wolle einen Vergleich mit Unternehmen wie Foxconn vermeiden. Foxconn gilt als der weltgrößte Auftragsfertiger und baut Geräte für die meisten großen Tech-Konzerne – allen voran Apple.

Ursprünglicher Artikel vom 6. Februar 2021:

Apple-Analyst Kuo heizt Spekulationen um das autonome Apple Car an. Neben Hyundai sollen General Motors und PSA involviert sein.

Apples Ambitionen, in die Automobilbranche einzusteigen, gelten als offenes Geheimnis. Seit 2015 soll der iPhone-Hersteller an einem eigenen autonom fahrenden E-Auto mit dem Arbeitstitel „Project Ti…

MIXED.de Podcast: VR, AR und KI - jede Woche neu

Jetzt reinhören: Alle Folgen


Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.