Update vom 4. August 2019:

Nach Google und Apple reagiert auch Amazon auf die Abhörkritik von Medien und Nutzern: In den Alexa-Optionen kann ab sofort die Teilnahme am Sprachanalyseprogramm deaktiviert werden. Amazon will Kunden zeitnah zum neuen Verfahren informieren.

Via: Bloomberg

Ursprünglicher Artikel vom 13. April 2019:

Amazon Alexa: Von wegen KI – Menschen hören mit

Der E-Commerce-Riese Amazon lässt menschliche Lohnarbeiter die Sprach-KI Alexa verbessern.

Amazon beschäftigt nach Recherchen von Bloomberg weltweit tausende Mitarbeiter und externe Dienstleister als professionelle Alexa-Lauscher. Ihre Aufgabe: Aufnahmen des Assistenzsystems analysieren. Mit den eigenen Ohren.

Die Teams sitzen in Boston, Costa Rica, Indien oder Rumänien und gehen bis zu 1.000 Aufnahmen pro Tag durch – auch die der deutschen Kunden.

Die Hörer transkribieren di…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: OpenXR, Oculus Half Dome und Fake-Holodecks | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.