All your Brettspiele are belong to us. Und bald noch mehr?

Kabetec VR-Brille

Vor rund einem Jahr stellte die Google-Schwester Deepmind die Super-KI AlphaZero vor (wir berichteten). Innerhalb weniger Stunden und Tage lernte die Maschine, die Brettspiele Go, Schach und Shogi (japanisches Schach) auf laut Deepmind “übermenschlichem Niveau” zu spielen – eben so gut, dass sie von einem Menschen nicht mehr geschlagen werden kann.

Die Besonderheit an AlphaZero ist, dass die KI ihr Training weitgehend ohne den Menschen erledigen kann. Denn AlphaZero greift nicht auf menschliche Spielzüge zurück, um das Spiel zu lernen. Daher trägt die KI auch die englische Null im Namen.

Stattdessen werden AlphaZero nur die Spielregeln beigebracht. Das eigentliche Spiel lernt sie, indem sie in Simulationen millionenfach gegen sich selbst antritt. Das einfache Schach meisterte sie so in circa neun Stunden, das komplexere Go beherrschte die KI nach circa 13 Tagen.

Die Fachwelt erkennt Deepminds Leistung an

Als Deepmind die KI vor einem Jahr vorstellte, hatte sie noch keine Verifikation durch die wissenschaftliche Fachgemeinde. Die bekommt Deepmind jetzt, die Forschungsarbeit zu AlphaZero schafft es auf das Titelblatt des bekannten wissenschaftlichen Fachjournals “Science”.

Deepmind nutzte das Jahr, um zu beweisen, dass AlphaZero nicht nur übermenschlich agiert, sondern im Grunde auch schon übermaschinell. Denn sie lässt auch anderen Schach-, Shogi- und Go-Computern keine Chance.

Zum Beispiel schlug sie die etablierte Schach-Software Sto…

MIXED.de XR-Podcast - jetzt reinhören

Aktuell: Intels VR-Linsen, Apples Tech-Brille und KI-Demokratie | Alle Folgen



Hinweis: Links auf Online-Shops in Artikeln können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn ihr über diesen Link einkauft, erhält MIXED.de vom Anbieter eine Provision. Für euch verändert sich der Preis nicht.