Alexa: Neuer Auto-Modus für Amazon Music veröffentlicht

Alexa: Neuer Auto-Modus für Amazon Music veröffentlicht

Die Amazon Music App erhält ein neues Feature für unterwegs samt Alexa-Integration. Wie funktioniert der neue Auto-Modus?

Amazons Sprach-Assistentin Alexa kam in einem Smart Speaker zur Welt. Kein Wunder also, dass eines ihrer beliebtesten Features nach wie vor die Musikwiedergabe per Sprachbefehl ist. Mittlerweile ist die Sprach-KI in weit mehr Geräten als Amazons Smart-Speaker-Reihe um Echo 4 (Test) zu finden. Neben Integrationen in Smart-TVs oder Infotainment-Systemen in Fahrzeugen steuert Alexa auch verschiedene Funktionen auf dem Smartphone.

Gerade auf Android-Handys steht sie noch immer ein bisschen im Schatten des Google Assistant (Guide). Der ist schließlich tief in Googles Betriebssystem verwurzelt und steuert von der Display-Helligkeit bis zu verschiedenen System-Einstellungen beinahe alles. Alexa wird allerdings immer wieder um neue Features erweitert und wurde spätestens mit dem Hands-free-Modus zur ernsthaften Konkurrenz.

___STEADY_PAYWALL___

Auto-Modus verbessert Bedienbarkeit während der Fahrt

Integriert in die Amazon-Music-App hilft Alexa künftig bei der Musikauswahl während der Autofahrt. Mit dem neuen Auto-Modus verbessert Amazon die Bedienbarkeit der App deutlich. Die Bedienoberfläche ist auf ein Minimum reduziert und zeigt Texte und wichtige Schaltflächen viel größer an als zuvor.

Die Lautsprecheranordnung des Echo 4 Smartspeaker.

Die Echo 4 Smart Speaker sind perfekt für die Musikwiedergabe mit Alexa ausgestattet.  | Bild: Amazon

Um den neuen Auto-Modus nutzen zu können, schaut als Erstes im jeweiligen App-Store nach, ob ihr das aktuelle Update für die Amazon Music-App installiert habt. Danach ploppt beim nächsten Öffnen der App ein Hinweis auf den neuen Modus auf. Tippt auf dem Start-Bildschirm der Amazon Music-App auf das Zahnrad rechts oben. Im Drop-down-Menü ist jetzt ganz unten der neue Auto-Modus zu finden.

Aktiviert ihn und die App switcht automatisch auf das optimierte Layout. Die wichtigsten Bedienelemente – Play/Pause, vor und zurück – sind nun ganz oben auf dem Display und belegen knapp ein Drittel des Bildschirms. Damit ist die umständliche Button-Suche während der Autofahrt vorbei. Darunter führt die App verschiedene zuletzt gehörte Playlists in großen Balken auf.

So steuert ihr den neuen Auto-Modus mit Alexa

Links oben sitzt ein Button zum Beenden des Auto-Modus, rechts unten aktiviert ihr Alexa. Nehmt ihr die Hilfe der Künstlichen Intelligenz in Anspruch, lässt sich die App komplett mit der Stimme bedienen.

Beispiele für Alexa-Sprachbefehle auf der Amazon Music-App:

  • Alexa, spiel Musik für Regentage
  • Alexa, spiel den Song mit dem Text „just keep moving“
  • Alexa, spiel Musik, die ich ewig nicht gehört habe

In Amazons hauseigenem Musikstreaming-Dienst Amazon Music beherrscht die Sprach-KI einige zusätzliche Features. In unserem Alexa Musik-Guide zeigen wir, welche Sprachbefehle dort Funktionen auslösen, die es für Spotify oder Deezer nicht gibt.

Titelbild & Quelle: Amazon

Weiterlesen über Alexa: